25 Januar 2008, Zürich: Tiefenpsychologische Ueberlegungen zur Waldforschung.

Die naturwissenschaftliche Waldforschung befasst sich, von aussen betrachtet, mit einer konkret-physischen Welt. Sie sieht den Wald als Materie. In ihrem Zugang zum Wald, auch in Fragen zur Waldpflege und zur Waldnutzung, spiegelt sich jedoch die unbewusste Einstellung zur Seele. Wo die Komplexität des Waldes und die Möglichkeit diese zu erfassen, thematisiert wird, rückt die Möglichkeit einer mehr geistigen Sichtweise näher. Tiefenpsychologie und Waldforschung weisen gerade hier Aehnlichkeiten auf. Der Vortrag zeigt, wie in der Waldforschung eine geistige Orientierung gesucht wird.

© 2020 Silvaforum

Sito web realizzato da meraviglioso.ch